Landwehrstraße 2, 33142 Büren
+49 2951 / 97 24 234
info@inrema.de
GOOGLE MY BUSINESS

Firmeneintrag effektiv für eigenes Unternehmen nutzen

Mit einem Firmeneintrag in Google My Business können Sie Ihr Unternehmen aktiv im sogenannten Knowledge-Panel der Suchergebnisse präsentieren. Die Möglichkeiten gehen deutlich über einen reinen Brancheneintrag hinaus. Das Spektrum umfasst News- und Blogbeiträge ebenso wie Bilder, Videos und Marketing-Aktionen. Sie profitieren von einer hohen Reichweite und verbesserter Sichtbarkeit. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, aus dieser wichtigen Art der Unternehmenspräsentation das Optimum für Sie herauszuholen.

Google My Business: Was ist das genau?

Es handelt sich um einen Service von Google, mit dem Sie die Suchergebnisse wie die erweiterte Form einer digitalen Visitenkarte nutzen können. Dabei entstehen Ihnen keine Kosten. Nutzer, die direkt nach Ihrem Unternehmen oder auch einem verwandten Thema suchen, sehen Ihren Eintrag gut erkennbar oben rechts neben den Suchergebnissen. Dadurch ist ein hoher Grad an Aufmerksamkeit wahrscheinlich.
Neben der Angabe von Standardinformationen wie dem Namen des Unternehmens, der Post- und E-Mailadresse, der Telefonnummer und Zahlungsoptionen bietet Ihnen das neuartige digitale Branchenbuch erweiterte Möglichkeiten der Präsentation. Diese lassen sich für effektives Lokalmarketing nutzen.
Dazu zählen Beschreibungen des Unternehmens und Leistungs- oder Produktportfolios ebenso wie Bewertungen, FAQ, Bilder, Videos sowie diverse Möglichkeiten des Content-Marketings. Die Anzeige im Knowledge Panel hängt von verschiedenen Kriterien ab. Relevanz, Aktualität und Distanz zum Nutzer spielen ebenso eine Rolle wie Ihre Vertrauenswürdigkeit.

Google My Business: Eintrag erstellen und optimieren

Besuchen Sie http://google.de/business, um Ihren Brancheneintrag zu erstellen. Jedes Unternehmen mit lokal erreichbarer Adresse kann einen neuen Eintrag vornehmen oder einen bestehenden ändern. DIe Basisinformationen sollten Sie gleich zu Beginn vollständig angeben und bei Änderungen sofort aktualisieren. Um einen hohen Grad an Vertrauenswürdigkeit zu signalisieren, ist es sinnvoll, Geschäftspartner und Kunden zur Abgabe einer Bewertung des Eintrags zu animieren.
Viele positive Bewertungen üben einen wichtigen Einfluss auf das Ranking und damit auf die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens aus. Die Fragen und Antworten können Sie nutzen, um typische Fragen zu beantworten und auf ergänzende Informationen, FAQ und den Support zu verweisen. Die Beiträge stellen sicher, dass Google Ihren Firmeneintrag im Branchenbuch als aktuell einstuft. Um das digitale Pendant von Karteileichen zu verhindern, werden dem Nutzer nur aktuelle und vollständig ausgefüllte Profile angezeigt.

Google-Beiträge: Was ist das genau?

Google-Beiträge sind kurze Artikel, mit denen Sie Kunden und Partner über die aktuellen Entwicklungen und Angebote Ihres Unternehmens auf dem Laufenden halten. Das können zum Beispiel Pressemitteilungen, Produktvorstellungen und die Ankündigung von Events sein. Darüber hinaus lassen sich die Beiträge für gezielte Promotion, Newsartikel oder auch thematisch relevante Blogbeiträge sinnvoll nutzen.
Beiträge gelten für eine Woche als aktuell und sind vom Nutzer unmittelbar sichtbar. Ab dem achten Tag sind die Beiträge noch über die Beitragsübersicht aufrufbar. Der Nutzer sieht die Übersicht, wenn er auf einen noch aktuellen Beitrag klickt. Geben Sie Termine mit Datum bekannt, verfallen diese Beiträge nach dem entsprechenden Kalendertag.
Die Beiträge dürfen maximal 300 Wörter umfassen. Davon sieht der Nutzer die ersten 100 Zeichen als Teaser im Knowledge Panel von Google My Business. Um das Interesse an dem Beitrag zu steigern, empfiehlt es sich, ihn mit einem Video, Bild oder GIF aufzuwerten und einen Call to Action unterbringen, also eine Handlungsaufforderung. Das kann ein Aufruf sein, Ihren Shop zu besuchen, einen Link für weitere Informationen zu klicken, sich zu einem Newsletter oder Event anzumelden und vieles mehr.
In der CTA-Schaltfläche können Sie auch eine Tracking-URL einrichten, um Klicks und Conversions einer quantitativen Performanceanalyse zu unterziehen. Wenn es sich bei diesen Begriffen um Neuland für Sie handelt, fragen Sie uns: Wir klären Sie gerne auf und helfen Ihnen ganz praktisch.
Aktuelle Beiträge sind nicht nur in der Unternehmensübersicht sichtbar, sondern auch auf Google Maps. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie einen hohen Anteil an Laufkundschaft haben, zum Beispiel als Inhaber eines gastronomischen Betriebes oder eines Ladengeschäfts. Die Sichtbarkeit ist auch über die App von Google Maps für mobile Nutzer gegeben, die Daten über das Smartphone oder Tablet abrufen.

Hier noch einmal die wichtigsten Tipps zu den Google-Beiträgen in Kürze:

Sie benötigen Hilfe?

Firmeneintrag vollständig ausfüllen

Bewertungen von Kunden und Partnern sammeln

Regelmäßig neue Beiträge veröffentlichen

Handlungsaufforderungen mit Call to Action integrieren

An die Spitze des Rankings bei 
Google My Business

Die oberen Plätze der Rankings und damit die beste Sichtbarkeit bei Google My Business sind verständlicherweise hart umkämpft. Damit Sie bei diesem Kampf nicht unter die Räder geraten, bietet es sich an, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wir verfügen über die Erfahrung und das Knowhow, diese Hilfe für Sie bereitzustellen. Kontaktieren Sie uns.

Wir helfen! Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns noch heute an und wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen rund um dieses Thema.

Kontakt