Landwehrstrasse 2, 33142 Büren
02951/976210
info@inrema.de

Werbung ohne zu werben – Traum oder Wirklichkeit?

Werbung ohne zu werben – Traum oder Wirklichkeit?

“Ich habe keine Werbung. Ich hatte noch nie Werbung.”

Ein innovatives Unternehmen ist ohne eine Internetpräsenz, die auf verschiedenen sozialen Kanälen zu finden ist und natürlich auch über eine Website verfügt, fast undenkbar. Verlässt man sich aber ausschließlich auf diese Online-Präsenz, um Einnahmen zu generieren, kann es länger als erwartet dauern, bis der erste Cashflow eintritt. Gerade beim Videoangebot scheint der Hype mittlerweile riesig – doch viele erfolgreiche YouTuber sind gezwungen, ihre Haupteinnahmequelle durch den Verkauf von Inhalten über Plattformen wie Sponsor-ID zu ergänzen. Und wie machen Selbstständige online Werbung für sich, ohne viel Geld auszugeben? Lesen Sie mehr..

Werbung ohne Werbung – Traum oder Wirklichkeit?

Werbung ist ein Aspekt des Marketings, bei dem Unternehmen die Medien nutzen, um ihr Produkt bei potenziellen Kunden zu bewerben, in der Regel durch bezahlte Anzeigen, bei denen sie Medienkanäle für die Platzierung der Werbung auf ihren Plattformen bezahlen. Der Zweck dieser Form des Marketings besteht darin, dass Unternehmen oder Einzelpersonen gegen eine Gebühr für Waren und Dienstleistungen anderer werben, wobei sie den Medienkanal, mit dem sie zusammenarbeiten, belohnen, während sie selbst von der Umsatzsteigerung profitieren. Am häufigsten sind diese Werbespots im Fernsehen, im Radio und auf Internet-Streaming-Seiten wie YouTube zu sehen. Normalerweise werben Unternehmen für Marken, die auf dem Markt bereits gut etabliert sind, umden Umsatz zu steigern.

Einige glauben, dass Werbung notwendig ist, um sich bekannt zu machen, während andere sie als Geldverschwendung betrachten. Sie halten ihre Kreativität und ihren Individualismus für ansprechender als traditionelle Formen der Werbung. Manchen kann es Spaß machen, Videos oder Songs auf YouTube zu erstellen oder Blogs über ihre Lieblingsunternehmen zu schreiben. Solange sie Besucher auf diese Websites locken, sind viele der Meinung, dass dies der beste Weg ist, um ohne Anzeigen zu werben, denn diese Leute kommen gezielt dorthin und haben eine hohe Kaufkraft, anstatt einfach an Anzeigen vorbeizugehen, die sie vielleicht gar nicht interessieren. Dies bedeutet höhere Einnahmen, da sie wahrscheinlich bereitwilligere Kunden sind als jemand, der zum Beispiel schnell durch Instagram-Stories scrollt.

Viele erfolgreiche YouTuber verlassen sich ausschließlich auf diese online-Präsenz, um Einnahmen zu erzielen, und müssen dies durch den Verkauf von Inhalten über Plattformen wie Sponsor ID kompensieren. Auch Menschen, die aus Spaß online gehen, aber eine hohe Nachfrage erzielen, können dazu gezwungen werden. Wenn sie nur ein Konzept duplizieren, werden sie trotz hoher Preise zu Billiganbietern mit wenig Individualität. Wichtig ist, dass man sich vor dem Einstieg ins Web genau überlegt, was die eigenen Werte sind und wie das Internet dazu passt.

Traditionelle Formen der Werbung sind in der Gesellschaft schon seit geraumer Zeit weit verbreitet, wobei die Fernsehwerbung eine der häufigsten Möglichkeiten für Unternehmen oder Einzelpersonen ist, potenziellen Kunden Botschaften über ihre Produkte zukommen zu lassen. Indem sie Medienkanäle für die Platzierung von Werbung auf ihrer Plattform bezahlen, können diese einen Gewinn erwirtschaften, indem sie ein Honorar vom Unternehmen erhalten, während die Unternehmen von einer Steigerung des Umsatzes profitieren, weil ihre Anzeigen gesehen werden. Im Gegensatz zu Marketingkampagnen, die sich auf die Förderung von Marken konzentrieren, die bereits in der Gesellschaft etabliert sind, konzentriert sich die Werbung oft mehr darauf, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und neuen Unternehmen zu helfen, sich bei den Verbrauchern als beliebte Marke zu etablieren.

Diejenigen, die glauben, dass es für sie wichtig ist, eine Online-Präsenz zu haben, ohne Werbung zu machen, sind der Meinung, dass dies sie nur daran hindert, erfolgreich zu werden, weil ihnen eine etablierte Fangemeinde fehlt und sie sich daher ausschließlich auf ihre Online-Präsenz verlassen, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Wenn sie nur ein Konzept kopieren, anstatt kreativ oder individuell zu sein, würde niemand sie in Betracht ziehen, egal wie gut ihre Produkte sind. Ihre Produkte würden trotz des hohen Preises als billige Alternativen angesehen werden, weil sie ihre Individualität verlieren, wenn sie einfach kopieren, was andere erfolgreiche Unternehmen bereits gemacht haben. Das Einzige, was in diesem Fall zählt, ist, wie viel Wert man darauf legt, anders und kreativ zu sein, denn das Internet wird zu einem integralen Bestandteil des Lebens eines jeden Menschen.

Fazit

Wenn Sie individuelle Inhalte liefern, die unterhaltsam sind und einen Wissenstransfer bieten, werden Ihre Botschaften nicht als Werbung angesehen.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.