Landwehrstrasse 2, 33142 Büren
02951/976210
info@inrema.de

Impressum, Datenschutz und Cookie-Banner. Ja oder Nein?

Impressum, Datenschutz und Cookie-Banner. Ja oder Nein?

Jeder, dessen Website täglich von vielen Tausend Menschen besucht wird, weiß, wie wichtig es sein kann, dass sich die Besucher beim Besuch der Website wohl fühlen. Ein anschauliches Beispiel für diese Bequemlichkeit lässt sich bereits beim Betreten eines Geschäfts anführen: Die Besucher kommen herein, sehen sich um und wissen sofort, wohin sie gehen müssen, wenn sie etwas kaufen wollen, und auf welche Weise ihre Wünsche erfüllt werden. Es ist jedoch nicht so einfach, dieses Gefühl auch im Internet zu vermitteln. Es gibt keine sichtbaren Schaufenster, der Kunde kann nichts anfassen oder ausprobieren, bevor er bestellt. Der Nutzer muss alles auf der Basis von Vertrauen annehmen. Das heißt, wenn diese Richtlinien nicht befolgt werden, verlieren die Menschen schnell ihr Vertrauen in eine Website und besuchen sie nicht mehr.

Hier kommen Impressum, Datenschutzerklärung und Cookie-Banner ins Spiel. Sie helfen, den Weg für einen erfolgreichen Besuch auf Ihrer Website zu ebnen und geben Ihnen den Raum, den Sie brauchen, um Ihren Kunden das zu bieten, was sie brauchen.

Warum ist ein Impressum und eine Datenschutzerklärung eine der Grundvoraussetzungen?

Ein Impressum gibt Auskunft darüber, wer für eine Website verantwortlich ist. In einigen Ländern ist dies sogar gesetzlich vorgeschrieben. Wenn Sie den Menschen einen Einblick geben wollen, wer Ihr Unternehmen betreibt, dann ist ein Impressum unerlässlich.

Seit vielen Jahren werden in Europa immer mehr Anforderungen an die Datenschutzpolitik gestellt. Sie wurden eingeführt, um Website-Besucher davor zu schützen, dass sie mit Spam bombardiert werden oder dass ihre Daten verkauft werden. Sie schützen nicht nur Ihre Kunden, sondern auch vor Klagen, wenn Sie klar angeben, welche Art von Daten Sie sammeln und wie sie verwendet werden.

Um sich vor behördlichen Ermittlungen zu schützen, müssen alle Websites, die mit privaten Informationen zu tun haben – also im Grunde jede Website – ein Cookie-Banner haben. Cookie-Banner informieren die Besucher über die Verwendung von Cookies auf einer Website und geben ihnen die Möglichkeit, dieser Verwendung zuzustimmen oder sie abzulehnen. Nur wenn sie darum bitten, können diese Banner den Nutzern die volle Kontrolle überdie Verwendung von Cookies auf Ihrer Website.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass keine dieser rechtlichen Anforderungen übersehen wird, ist zweifellos, sich an einen professionellen Webdesigner zu wenden und ihn um Rat zu fragen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Website alles abdeckt, oder wenn Sie einfach eine Expertenmeinung zu schätzen wissen oder Hilfe bei etwas Bestimmtem brauchen, dann senden Sie einfach eine Anfrage und erfahren Sie mehr darüber, wie man Ihnen helfen kann.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.